Lebenshilfe Radkersburg lud zum Herbstfest

An einem schönen herbstlichen Oktobernachmittag konnten sich die Werkstätte Mureck und die Tischlerei Intarsia über viele Gäste bei ihrem Herbstfest freuen.

Die Tischlerei Intarsia, in der eine Teilqualifizierungslehre zum/zur Tischler/in angeboten wird, feierte ihr zehnjähriges Jubiläum. Obfrau Angela Scherr betonte in ihrer Begrüßungsrede: „In der Tischlerei werden die Jugendlichen in ihrer Ausbildung für die Vermittlung auf einen Arbeitsplatz unterstützt. Es werden laufende Beratungen für die Jugendlichen und ihre Eltern, betriebsnahe Praktika auf dem ersten Arbeitsmarkt sowie auch die Möglichkeit eines Berufsschulbesuches angeboten.“

In der Werkstätte Mureck, die seit 1996 besteht, haben Jugendliche und erwachsene Menschen die Möglichkeit, ihren individuellen Fähigkeiten entsprechend ihren Tagesablauf zu absolvieren. Dabei werden produktive und kreative Beschäftigung, Beschäftigung mit Tagesstruktur oder berufliche Eingliederung in Werkstätten angeboten.

Nach der Eröffnung mit einem modernen steirischen Tanz begann das Fest in gemütlicher Atmosphäre und noch lange in den Abend hinein wurde gefeiert.

 Herbsfest

 KundInnen, MitarbeiterInnen und BesucherInnen feierten mit