Ein Pokal am Wandern

7a side unified Turnier in Mureck

Die Lebenshilfe Radkersburg lud ein und elf Mannschaften folgten dem Ruf nach Mureck zum Special Olympics 7a side unified Turnier. Sieben Spieler gegen Sieben lautete die Regel und eifrige Kämpfe am Fussballplatz wurden um den begehrten Wanderpokal ausgetragen. BetreuerInnen und Menschen mit Behinderung gemeinsam machten das Turnier zu einem tollen Erfolg in der Special Olympics Geschichte. Mag. Michael Schachinger, Turnierleiter, fasst das Turnier folgend zusammen: "Bewegung und Sport spielen für Menschen mit Behinderung eine große Rolle. Bei diesem Turnier spielt das Gemeinsame, also der Mix der Mannschaften aus KundInnen und BetreuerInnen eine große Rolle in der Integration von Menschen mit Behinderung. Wir freuen uns, dass heuer der Austragungsort des Turnieres in Mureck, veranstaltet von der Lebenshilfe Radkersburg, war." Gewonnen hat das Turnier das Team der Sportunion Dornau I, die Veranstalter erlangten den vierten Platz.

Mehr Fotos vom Turnier gibt es hier