Gesundheitstag für die Lebenshilfe im Kurort

Einen Gesundheitstag für die Mitarbeiter der Lebenshilfe Radkersburg veranstaltete der Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus - in Kooperation mit Ergotherapie und Diätologie - der Fachhochschule Joanneum Bad Gleichenberg. Im Mittelpunkt des Tages stand die soziale, seelische und körperliche Gesundheit, die durch gemeinsames "Erwandern" der jeweils 15-minütigen Stationen gefördert wurde. Diese führten vorbei an den Sehenswürdigkeiten und den historischen Plätzen Bad Gleichenbergs, wie der Rindenkapelle und der Erzherzog-Johann-Gedächtnisstätte. Dabei entdeckten die Lebenshilfe-Mitarbeiter ihre Stärken und bauten ihr Wissen über Gesundheit und Wohlbefinden im Freizeit- und Arbeitsleben aus. Beim Acht-Stationen-Weg rund um den Kurort gaben mehrere wissenschaftliche Mitarbeiter swie Studierende der Fachhochschule Joanneum Informationen um Thema Gesundheit. Von einer Fantasiereise über eine Blindverkostung und Entspannungsübung bis hin zu einem Ernährungs-Workshop war alles dabei. Auch Stationen, an denen sich die etwa 85 Teilnehmer aktiv bewegen mussten, waren aufgebaut. Die Mittagsverpflegung stelle das "Life Medicine Resort Bad Gleichenberg" zur Verfügung.

Gesundheitstag