EINBLICKE - Menschen mit Behinderung gehen für sich selbst an die Öffentlichkeit

"Menschen mit Behinderung sind Experten für ihr Leben, haben das Recht darauf ihr Leben selbständig zu führen und in einer Gesellschaft zu Leben die niemanden ausgrenzt!" spricht Gudrun Grundner während KundInnen der Lebenshilfe Radkersburg gemeinsam mit SchülerInnen der dritten Klasse der Hauptschule Straden den Unterricht gestalten. "Im Rahmen des Religionsunterrichtes erarbeiten SchülerInnen und KundInnen gemeinsam die Menschenrechte. "Dabei geht es vordergründig darum, auf die Bedürfnisse und Rechte von Menschen mit Behinderung aufmerksam zu machen" erzählt die Pädagogische Assistentin weiter.
Begonnen wurde mit dem Projekt "Einblicke" bereits im Vorjahr. KundInnen der Lebenshilfe Radkersburg führten Interviews zum Thema Inklusion durch. Unter anderem wurden die beiden Landtagsabgeordneten des Bezirkes befragt.

Schulprojekt

Gemeinsamer Unterricht der Hauptschule
Straden mit der Lebenshilfe Radkersburg